Dienstag, 27. Mai 2014

Maritime Woche - Part 2 * Flipper-Shirtkleid

Gestern hat Julia schon mit ihrer tollen Piratenkombi für das große Tochterkind unsere maritime Woche eröffnet. Diese Woche dreht sich bei uns alles um das Thema Wasser/Strand und natürlich "blau" - unsere gemeinsame heimliche Lieblingsfarbe.

Mein Tochterkind hat noch ein neues Sommershirt bekommen. Eigentlich ist es eher ein kurzes Kleidchen, oder wie würdet ihr so ein Shirt bezeichnen, was Überlänge hat?



Als Grundlage diente wieder der Schnitt "Moritz" von ki-ba-doo (wie auch schon hier gezeigt). Aber ich habe wieder die Passe weggelassen und das Vorderteil als Ganzes zugeschnitten. Die Ärmelsäume haben wieder ein Gummiband bekommen, so dass der Ärmel nicht so jungenhaft aus sieht.

Außerdem habe ich - da ich das Shirt in Gr. 98/104 zugeschnitten hatte und es somit noch sehr reichlich für meine Lütte ist - in der Taille noch ein Gummiband eingenäht und schlussendlich den süßen Delfin von Kirsten geplottet und aufgebügelt.


Das war mein erster Versuch, mehrfarbig zu plotten. So gaaanz zufrieden bin ich nicht mit dem Ergebnis. Ich hätte an einigen Stellen die Folien doch noch enger zusammenlegen können. Aber das klappt bestimmt beim nächsten Mal schon viel besser. Heute verlinke ich das erste Mal zur Freebiechallenge von Kirsten.

Wenn ihr Lust und Zeit habt, bis zum 31.05.2014 könnt ihr eure Werke dort noch verlinken und anschließend bis zum 02.06.2014 für das beste Ergebnis abstimmen.

Und so sieht das Shirtkleid am glücklichen Kind aus:

  


Dazu bekommt das Tochterkind dann noch eine farblich passende rote  oder rot/weiße Leggings und das Outfit ist komplett. Ohne Leggings ist das Kleidchen auch gut solo am Strand tragbar, denn der Sommerjersey ist wirklich sehr leicht.

Mein Sohn hat der Tochter beim Fotoshooting Anweisungen erteilt, wie sie stehen soll. Die Fotos kann ich euch nicht vorenthalten:

 




Ich wünsche euch allen einen schönen Dienstag!

JANuAry


Schnitt: Moritz von ki-ba-doo
Stoff: Sommer-Jersey aus meinem Fundus
Applikations-/Plottervorlage: Delfin - Freebiechallenge
verlinkt: Creadienstagmy kid wears, kiddikram, Plotterliebe

Kommentare:

  1. Oh ja, in geflockt sieht es auch toll aus. Ich finde Flockfolie auch etwas angenehmer zu verarbeiten, aber vielleicht kommt das auch alles mit der Übung. Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Johanna!
      Die graue Flockfolie war z. B. ganz widerspenstig und wollte sich so gar nicht von der Schutzfolie trennen. Dachte schon, ich reiße sie wieder ab.
      Liebe Grüße zurück, Jana

      Löschen
  2. Oh, wie schön. Das Shirt gefällt mir sehr gut. Der kleine Delfin mit dem Rettungsring paßt und sieht super aus auf dem Shirt/Kleidchen. Liebe Grüße Rike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jana,

    Ich hab noch bevor ich den Text las an ein Strandkleid gedacht.
    Super mal wieder mit den eingearbeiteten Gummis! Ach und die Fotos sind ja allesamt niedlich. ;-)

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Janin!
      Ja, das mit der Gummilitze mache ich wirklich gerne. So wenig Aufwand - so schöner Effekt.
      Liebe Grüße zurück!
      Jana

      Löschen
  4. Ich kann Flipper direkt schnattern hören. Sehr schön geworden und dein Sohn wird sicher mal Fotograf, wenn er die Schwester zu solch grandiosen Posen überreden kann :)
    Liebe Grüße,
    christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Danke Christine!
      Ja, mein Großer fotografiert auch gerne... mal schauen, was daraus noch wird.
      Liebe Grüße zurück!
      Jana

      Löschen
  5. Der Schnitt von dem Shirtkleid ist unheimlich niedlich.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Steffi,
      eigentlich ist es ja ein T-Shirt-Schnitt für Jungs :-)
      Liebe Grüße zurück!
      Jana

      Löschen
  6. Zuckersüß, das Kleidchen! Und die Anweisung für die Posen hätte ich ja zu gerne gehört... Sieht ja echt professionell aus!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Änni!
      Also die Anweisungen waren kurz aber prägnant: "Mach mal so!" und "Mach jetzt mal so!" *grins*
      Er hat es ihr immer vorgemacht. Und ich hab mich wie Bolle gefreut, mal ein paar andere Fotos zu bekommen von dem unlustigen Kind. :-)
      Liebe Grüße zurück!
      Jana

      Löschen
  7. Ich finde das T-Shirt-Kleidchen sehr gelungen - und man sieht nicht, dass der Aufbügler nicht perfekt ist. Also: PERFEKT gelungen würde ich sagen! :)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kirsten!
      Bin ja schon sehr gespannt, welcher von den Käferchen das Rennen macht. Ich hätte da ja schon so eine Idee ...
      Liebe Grüße und noch einmal vielen Dank für die Mühe, die du dir für die Freebiechallenge machst!
      Jana

      Löschen
  8. Das Kleid ist toll! Ich wünschte mein Lockenkopf würde beim Posen auch so gut mitmachen ^^

    AntwortenLöschen
  9. Superklasse Posen, vor allem die, die nach Anweisung entstanden sind ;D
    Und das Kleidchen ist sehr süss, finde den Schnitt echt toll!

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen