Freitag, 31. Oktober 2014

Probegenäht * Letz Knöpf

In der vergangenen Woche durfte ich für Steffi von RoSiLe ihre neue Kreation eines Hoodies, genannt "Letz Knöpf" probenähen. Das Schnittmuster umfasst die Größen 74 bis 158, so dass ich endlich mal wieder etwas für meinen Sohn nähen konnte.


 
 
Das Plottermotiv hat sich mein Sohn selbst ausgesucht - in Anlehnung an sein Hobby ... Und? Wer errät die Sportart?

 
 
Der Hoodie wird seitlich mit KamSnaps geschlossen, kann aber auch mit Schlaufen und Knöpfen verarbeitet werden. In den großen Größen ist die Öffnung nicht unbedingt nötig aber bei den ganz kleinen Mäusen erleichtert die vergrößerte Öffnung das An- und Ausziehen.

 
Laut Nähanleitung wird der Hoodie im oberen Bereich komplett doppelt genäht. Da mein Sohn aber viel in Bewegung ist und leicht schwitzt, habe ich ihn nur einlagig mit selbstgebastelten Belegen genäht. Vielleicht mache ich beim nächsten Hoodie mal ein kleines Tutorial dazu.


 
 
Während der Probenähphase sind unheimlich viele unterschiedliche Versionen des "Letz Knöpf" entstanden. Es lohnt sich wirklich, hier einmal stöbern zu gehen. Für die kleineren Mäuse oft sehr bunt - in den größeren Bereichen dann wieder schlichter - so wie jeder es mag. Ganz unterschiedlich - wie die Kinder halt. Mein Sohn mag es - in seinem Alter - eher schlichter und das hat er auch bekommen. 
 

 
Wir haben heute einen Feiertag und können entspannt die Füße hochlegen, Spiele spielen, Halloween-Zubehör basteln oder auch einfach nur chillen...
 
Und was macht ihr heute?
 
JANuAry
 
 
 
Schnitt: LetzKnöpf von RoSiLe
Stoff: Jersey vom Stoffmarkt HRO, Bündchen von Dawanda
 


Mittwoch, 29. Oktober 2014

Else Hoodie


Als Monika davon berichtete, dass sie eine Elsen-Blogtour mit dem Thema "Fling On Your Else Hoodie" plane, war ich natürlich vollauf begeistert. Ich liebe die Vielfältigkeit und gleichzeitige Einfachheit des Schnittes. Und schon seit Langem stand auf meiner to-sew-Liste ein Hoodie für mich. Zudem gibt es anlässlich der Blogtour zwei neue Kapuzenvarianten (for free), die mir beide noch viel besser gefallen, als die erste Variante, die bereits in dem Baukastenschnittmuster "Else" enthalten ist.

Meine Planungsphase fiel dieses Mal ausgesprochen kurz aus, weil ich sofort genau wusste, wie mein Else Hoodie sein sollte: kuschelig! Denn ich bin zugegebenermaßen eine echte Frostbeule :-) Passender kuscheliger Strick-Sweat mit angerauter Innenseite (und meiner absoluten Lieblingsfarbe "mausgrau") war schon lange vorrätig und genau für diesen Zweck schon vor geraumer Zeit einmal besorgt worden. Damit der Hoodie nicht zu unscheinbar wird, habe ich die Kapuze innen mit einem blumigen Jersey gefüttert, den ich schon mal hier vernäht hatte und noch genau für eine Kapuze reichte... jetzt sind wirklich nur noch minimale Reststücke da.



Da ich meine beiden Elsen-Kleider mit U-Boot-Ausschnitt/Kragen genäht hatte, wollte ich dieses Mal unbedingt den tiefen Ausschnitt und somit die überlappende Kapuze ausprobieren. Und weil der Sweat nicht besonders dehnbar ist, habe ich vorsorglich eine Nummer größer zugeschnitten, was sich als richtige Entscheidung herausgestellt hat.

 
Die Ärmel habe ich als normal lange Ärmel zugeschnitten. Da ich ja etwas kürzer geraten bin, sind es nun für mich passende überlange Ärmel, die ich aber auch etwas hochschieben kann. Ideal für den Herbst als Frostbeule :-)


Für die optimale Länge des Hoodies habe ich einfach ein passenden Shirt ausgemessen und das Schnittmuster an der Stelle gekürzt.



Mein neuer Else-Hoodie ist genau das Richtige für die derzeitige Witterung.
Heute habe ich leider nicht soooo schöne Fotos für euch, da mal wieder mein "Hilfs-Fotograf" seine starken Arme mit der schweren Kamera trainieren durfte ;-)

Morgen macht die Else-Blogtour Zwischenstation bei Monika. Dort erwartet euch Ute (die meine Vorliebe zu "Grau" teilt) mit einem Gastpost. Eins kann ich schon verraten: GRAU ist nicht gleich GRAU!

Ab Samstag habt ihr dann die Gelegenheit, an Monikas "Wer hat die schönste Else im Land?-Umfrage" teilzunehmen. Also ich geh mir jetzt noch eine weitere Kuschelelse nähen, und ihr so?




 
 
JANuAry
 
 
Schnitt: Else von Schneidernmeistern (12 % Aktionscode "BoogieWoogie" während der Blogtour)
Stoff: Strick-Sweat vom Holländer
verlinkt: MeMadeMittwoch.... denn DER Hoodie ist nur für mich und ich trag ihn ständig :-)
 


Freitag, 24. Oktober 2014

Freutag * Geschenke ... das hört wohl nie auf

Es ist schon ein paar Monate her, da haben Freunde von uns ihr erstes Baby bekommen. Sofort ... als ich auch den Namen des kleinen Jungen wusste ... hab ich mich an ein passendes Geschenk zur Geburt gemacht. Nur leider musste dieses schöne Geschenk sehr lange darauf warten, beim neuen Erdenbürger abgegeben werden zu können. Nun endlich konnten wir es überreichen und ich darf es somit auch endlich euch zeigen.



Entstanden ist eine Hose nach dem kostenlosen Schnittmuster "RAS" von Katja alias Nähfrosch, ein Halstuch nach dem minimal abgeänderten Schnitt von Ina alias Pattydoo und wieder ein kleiner Sportbüddel nach dem ebenfalls kostenlosen Schnittmuster von Nalev Design.

Zum Glück hatte ich die Hose gleich ein paar Nummern größer genäht, so dass der doch recht schnell gewachsene Nachwuchs unserer Freunde noch hineinpasst. Die Mama des Kleinen war so angetan, dass ich am nächsten Tag gleich eine "Nachbestellung" zum Weihnachtsfest erhalten habe.

Ein paar Tage später hatte eine andere Freundin Geburtstag und durfte sich über einen eigenen Leseknochen freuen *den ich ja eigentlich am liebsten mal für mich selbst behalten hätte. Denn es ist bereits mein 7. Leseknochen und ich besitze keinen Einzigen*




Heute gibt es übrigens unser Interview bei Sylvia zu lesen und auch ein paar Fotos zu sehen. Bitte schaut mal rüber ins Atelier Waldfee.





Morgen und übermorgen könnt ihr dann noch die letzten beiden Interviews von Fabric Dreams und Seemannsgarn lesen und dann ist die schöne Blogtour auch schon wieder vorbei. Wir hoffen, ihr konntet ein paar schöne neue Blogs und interessante neue kreative Köpfe kennenlernen.

Euch allen einen wunderschönen Freitag und ein noch schöneres Wochenende!
 
JANuAry

 

Schnitte: RAS vom Nähfrosch, Halstuch von Pattydoo, Sportbüddel von NalevDesign, RelaxingNeckPillow von Sew4Home
Stoffe: Eulen- und Sternejersey vom Stoffmarkt HH, Raketenstoff von Stoff&Stil, Blümchenstoff - Julia von Swafing
verlinkt: Freutag, Nähfrosch, RAS-Linkparty, Made4Boys, Steffis Tophill-Couch

Und hier noch einmal alle Blogs, die bei dem Projekt Blog meets Blog dabei waren:






Montag, 20. Oktober 2014

My kid wears * Salamander-Hoodie

Lange ist es her, da habe ich euch im Rahmen unserer Pferdeliebe-Mottowoche einen Hoodie gezeigt, der eigentlich für Jungs konzipiert ist, den ich aber für meine Tochter ebenso passend fand. Mein Sohn war seinerzeit nicht leer ausgegangen, nur gezeigt habe ich euch den Miro-Hoodie noch nicht. Das will ich dann heute mal schnell nachholen.




Das Schnittmuster gibt es zwischenzeitlich bei worawo für die ganze Familie. Wie ich es mitbekommen habe, sind die Hoodies für die Damen und Mädchen etwas figurbetonter.

Mein Sohn hatte sich - adäquat zum Hoodie seiner Schwester - einen Salamander für die Vorderseite gewünscht, den er natürlich bekam.



Nun schicke ich meinen Sohn in die Herbstferien und schaue vorher noch bei Fräulein Rohmilch vorbei. Habt alle einen schönen Wochenstart!
 
 
JANuAry

Schnitt: Miro von worawo
Stoffe: Jersey aus einem Putzlappenpaket von Trigema
verlinkt: My kid wears, Made4Boys, für Söhne & Kerle, Plotterliebe, Kiddikram

Montag, 13. Oktober 2014

Blog meets Blog * Näh-Blogs stellen sich vor

Heute gibt es hier mal nix Genähtes!
 
Vielmehr sind wir dem Aufruf von Frederike von Seemansgarn gefolgt und beteiligen uns aktiv an der Aktion:

 

In der Näh-Bloggerwelt gibt es unzählige kreative Menschen, die auch wirklich tolle Blogs schreiben. Leider hat ein Tag nunmal nur 24 Stunden und es ist eigentlich unmöglich, diese alle einerseits zu finden und dann auch noch das Werkeln dort zu verfolgen.
Wir finden es daher klasse, durch das Projekt "Blog meets Blog" neue Leute kennenzulernen und deren Blogs zu entdecken!
In den kommenden 2 Wochen werden jeden Tag zwei Blogs vorgestellt. Dabei gilt es, in einem kleinen Interview ein paar Fragen zu beantworten. So können wir alle ein paar Einblicke in das Werkeln anderer kreativer Menschen erhaschen.
 
Hier schon einmal alle Teilnehmer auf einen Blick
- mit Klick auf den Namen kommt ihr zum entsprechenden Blog -
                                                





Los geht es morgen mit den ersten beiden Bloggern, ihr könnt bei uns und bei Frederike von Seemannsgarn jeweils ein Interview lesen. Jede Zeile in der Teilnehmerliste entspricht also einem Tag. So werdet ihr Tag für Tag zu einem anderen Blog geführt. Das Interview mit uns Beiden könnt ihr dann am 24. Oktober bei Sylvia vom Atelier Waldfee nachlesen!

 
Wir freuen uns auf vielerlei Geschichten, Infos und Bilder und...
Euch allen viel Spaß dabei!
 
JANuAry & * JuNE *



Freitag, 10. Oktober 2014

Freutag * Maschinenparkerweiterungen

Das war eine verrückte Woche, kann ich Euch sagen!

Am Anfang der Woche war meine kleine Maus krank und wir haben uns Sorgen gemacht, ob aus dem Fieber noch etwas "Größeres" wird. Aber zum Glück ging es ihr Mitte der Woche schon viel besser. Ein Grund zur Freude, wenn die Kinder wieder fit sind, oder?

Aber was dann kam, ist kaum mit Worten zu beschreiben....

Mittwoch klingelte der Postbote und trug doch tatsächlich eine neue Maschine in unser Haus! Tadaaa....



Ich hab mich gefühlt, als wären Weihnachten und mein Geburtstag an einem Tag! Und so war es eigentlich auch. Denn mein Mann hatte beschlossen, das gerade bei Nähpark bestehende Angebot wahrzunehmen und mir ein vorzeitiges Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk zu bereiten. Ich muss dazu sagen, dass mein Geburtstag sehr nah an Weihnachten liegt und ich mir aus dem Grunde schon seit Jahren gerne Geschenke für beide Anlässe zusammen aussuche.

Damit ich gleich loslegen kann, gabs auch passendes Overlockgarn dazu und der große Anschiebetisch wird noch nachgeliefert. Toll, oder? Ich bin noch immer ganz von den Socken und streichele alle halbe Stunde meine neue Ovi :-)

Gestern kam dann noch ein Päckchen hier an, und zwar von der lieben AnnL von sewingz. Vielleicht habt ihr es gesehen? Letzte Woche zeigte AnnL ihre selbst gehäkelte Nähmaschine. Die fand und finde ich auch immer noch so toll, da hat AnnL mir auch eine in WUNSCHFARBE BLAU gehäkelt. Häkeln kann ich nämlich nicht so wirklich und steht noch immer auf meiner heimlichen To-Learn-List.



In dem Päckchen war noch eine wunderschöne Karte mit ganz lieben Worten und ein Schlüsselanhänger mit Marienkäferchen. Total süß!

Wer sich jetzt fragt, was ICH mit meiner neuen süßen Häkel-Nähmaschine anfange.... ICH stelle sie mir in mein Regal über meiner Nähecke. Dort sammel ich wundervolle Stücke, die mit dem Nähen zu tun haben.

Noch einmal ganz lieben Dank, liebe AnnL für diese tolle Überraschung! Ich hab mich riesig gefreut!

So, nun schaue ich mal rüber zum Freutag - welche Gründe hattet Ihr in der vergangenen Woche zum Freuen?
 
Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
 
JANuAry



Montag, 6. Oktober 2014

Schlaf, Kindlein, Schlaf

Heute ein sehr sehr verspäteter Beitrag zu My Kid wears....

Meine Tochter ist seit Sonntag krank. Sie hat zwar "nur" Fieber (und wir hoffen stark, dass es auch dabei bleibt und bald wieder vorbei ist) aber heute ging dadurch hier gar nichts. Es hieß immer nur: "Mama, wollen wir jetzt..." und "Mama? Kannst du jetzt mal..." Ihr kennt das sicher von euren eigenen Kindern. Es ist anstrengend aber auch so schön, wenn man mal einen Tag sich nur um eines der Kinder ganz intensiv kümmern "darf".

Schon vor einigen Wochen habe ich vorausschauend einen neuen Schlafanzug für das Tochterkind genäht und heute war dann mal so richtig Gelegenheit, ihn auch den ganzen Tag auf den Wohlfühlfaktor hin zu prüfen.



Da das Fieber sich noch immer eisern unter 39 °C hält, ist meiner Tochter nicht unbedingt nach Schlafen und Ausruhen zumute. Daher wurde heute den ganzen Tag gespielt, gemalt, vorgelesen, indoor-gepicknickt, Musik gehört und ... Pferdchen gespielt.

ICH weiß, dass es ein Fuchs ist... :-)

Zum allerersten Mal habe ich (abgeguckt von Kaufshirts aus Schweden) die Halsbündchennaht mit einem Band versäubert und ein Größenschild mit eingefasst. Von dem Ergebnis bin ich total begeistert.


Da ich noch immer keine Bekanntschaft mit meiner Zwillingsnadel gemacht habe und mir die Zickzacknaht eigentlich ganz gut gefällt, habe ich den Saum wieder nur mit dem Zickzackstich genäht.


Die Hose hat extralange Bündchen bekommen, damit sie noch eine Weile mitwachsen kann.


Nun konnte ich endlich - bis auf einen kleinen Rest - den halben Meter Schmetterlingsstoff vernähen. Ich habe ihn so lange gestreichelt, weil ich nicht so recht wusste, was daraus werden sollte.


So, nun gehe ich wieder Händchen halten und wünsche Euch einen wunderschönen Abend!

JANuAry


Schnitte: Oberteil - Autumn Forest (Nr. 11) aus der Ottobre Kids Fashion 4/14, Hose - kostenloses Schnittmuster "RAS" vom Nähfrosch
Stoffe: Lovely Butterfly - lillestoff by Mia Maigrün, rosa Jersey vom Stoffmarkt HRO
verlinkt: My kid wears, kiddikram, meitlisache, Nähfrosch, RAS-Sammlung, Creadienstag

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Mmi * Probegenäht * Organizer Kurt

Mittwochs mag ich ….
 
Euch ein neues Schnittmuster vorstellen.
 
Es ist schon eine Weile her, da durfte ich für die liebe Annie vom Blog Annie DIY den von ihr entworfenen Organizer „Kurt“ probenähen.
 
 
„Kurt“ ist eigentlich ein kleines Multitalent. Er ist als Hülle für einen E-Book-Reader, als Begleiter auf Reisen für die sichere und kompakte Aufbewahrung der Reiseunterlagen oder aber auch als Aufbewahrung für Notizen, Merkblätter etc. geeignet.
 

 
Da wir hier leider noch keinen E-Book-Reader besitzen, wohl aber ein IPad Mini, habe ich die Maße ein wenig angepasst und nun kann ich unser kleines Schätzchen und ein paar andere Dinge noch mit unterbringen in dem Organizer.
 
 
Das E-Book hält noch einige Varianten mehr bereit, die ich hier gar nicht mit untergebracht habe, z. B. ein Reißverschlussfach.
 
Wenn Ihr Lust bekommen habt, euch auch so einen Organizer zu nähen, könnt ihr Annies reich bebildertes E-Book hier käuflich erwerben. Weitere Nähbeispiele gibt es auf Annies Blog zu sehen.
 
Vielen Dank, liebe Annie, dass ich für dich probenähen durfte!
 
Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch!
JANuAry
 
Schnitt: Organizer „Kurt“ von Annies DIY
Stoff: Webware von Stoff & Stil