Dienstag, 8. September 2015

ein HEMD


... ICH (!) habe ein HEMD genäht ...
 
Vor ein paar Wochen noch hätte ich im Leben nicht gedacht, dass ich jemals ein Hemd nähen würde. Doch dann kam die liebe Steffi von RoSiLe mit ihrem Sammy in die Stammnähgruppe und es war um mich geschehen. Gleich zu Beginn des Probenähens war für mich klar, dass ich mit bunten oder gar gemusterten Stoffen meinem Sohn gar nicht erst kommen brauchte. Dann würde das Hemd definitiv als Schrankleiche enden! Da ich das natürlich nicht wollte, habe ich Stoffe gewälzt und mit meinem Sohn zusammen jedes Detail besprochen. Kurz vor Fertigstellung sind wir sogar noch gemeinsam zum örtlichen (Mini-)Stoffdealer gefahren und haben für ihn passende Knöpfe gekauft. Hach war das ein Spaß! :-) Herausgekommen ist ein Hemd... zwar ohne klassischem Kragen aber ein echt cooles Hemd... wie wir finden. Aber nun seht selbst:
 



... mit Knopfleiste, Knopflöchern und Knöpfen... nein KamSnaps kamen hier nicht in Frage ;-)
 

 
... mit Manschetten und kleinem Stehkragen
 
 
... mit bequemer Falte im Rückteil und Seitenschlitzen
 
 
... und mit abgerundeten Saumkanten, damit das Hemd locker über der Hose getragen werden kann.
 


Der Stoff ist ein ganz weich fallender Webstoff mit einem feinen Fischgrat-Muster, ohne erkennbare rechte oder linke Seite. Er war beim Nähen recht schwer zu händeln und knittert sehr schnell aber alle Mühe hat sich wirklich gelohnt für dieses zeitlose Ergebnis.
 



In die sehr verständliche Anleitung hat Steffi wieder einmal sehr viel Herzblut gesteckt. Jedes Detail wird ausführlich erklärt. Dennoch muss ich sagen, dass dieser Schnitt für absolute Nähanfängerinnen nicht unbedingt geeignet ist. Ein wenig Erfahrung und auch Ehrgeiz sollte man schon mitbringen, wenn man dieses Projekt umsetzen möchte. Zur Not kann man ja erst einmal an einem alten Bettbezug üben ;-)
 

  


Ich bin jedenfalls schon auf der Suche nach dem nächsten geeigneten Stoff für ein weiteres Hemd für meinen Sohn.




So richtig zu 100 Prozent bin ich zwar nicht zufrieden mit meiner Nähleistung aber das ist wohl normal.
Man sieht immer, was man noch besser machen könnte.
Aber hej: ich habe ein HEMD genäht! :-)
 
 
 
Nun bin ich aber gespannt, ob euch das Hemd genauso gefällt, wie uns.
Erzählt mir bitte, was ihr darüber denkt!

Habt einen schönen Dienstag!

JANuAry

Stoff: aus meinem Fundus
Schnitt: Sammy von RoSiLe
verlinkt: OutNow, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Teens*Point, Made4Boys, Für Söhne und Kerle, Kiddikram


PS: Noch bis morgen Abend könnt ihr bei Julia ein EBook von Muckelie gewinnen. Ich wünsche euch viel Glück!

Kommentare:

  1. Du hast ein Hemd genäht...und was für eins...mit allem Recht kannst du stolz sein...das sieht toll aus!!! Ich finde es sogar besser ohne richtigen Kragen, wahrscheinlich weil ich selber nur solche trage. Ich würde auch das sofort anziehen wollen wenn es mir passen würde ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee, du hast Recht! Mir gefällt es so mit kleinem Stehkragen auch richtig gut und auch ich trage solche Blusen sehr gerne.
      Vielen Dank für deine lieben Worte!
      Jana

      Löschen
  2. Das Hemd ist klasse geworden. Dein Sohn hat gut gewählt. Eher konserativ, oder? Kenn ich. Aber es ist super geworden. Glückwunsch. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wir sind hier eher konservativ ;-)
      Lieben Dank für deine lieben Worte!
      Jana

      Löschen
  3. wow. ich bin begeistert! das sieht super aus! du kannst zurecht stolze sien auf deine leistung!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo du Liebe,

    ich finde dein Hemd wunderbar und ich hätte es genauso in der Kombi genäht. Der Stoff, der Schnitt, die Details du kannst echt stolz auf dich sein :-) Ich weiß nicht ob ich so ein perfektes Hemd hinbekommen würde...

    Liebste Grüße
    Ziska

    AntwortenLöschen
  5. Das Hemd gefällt mir sehr gut. Ich trage gerne Hemden. Sie sind so schön leger und ungezwungen.
    Davon kann man gar nicht genug haben.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wie du bist nicht zufrieden. Das ist doch der Knaller. Da stimmt doch alles. Hammerteil, wirklich. Gibt es das bald für die großen "Kinder"? Lach. Du kannst richtig stolz drauf sein. LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Schön ein Hemd zu nähen - man braucht zwar länger, dafür ist es was anderes als ein Shirt, einfach edler. Und es ist doch ganz schöne geworden!.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das Hemd ist klasse geworden. Gerade mit dem kleinen Stehkragen schaut es richtig fesch aus.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jana,

    Du hast ein Hemd genäht! Ein Hemd! Und soll ich dir was dagen? Es ist toll geworden und mit erstklassigen Details, Knopfleiste, Falte, Kragen, Rundsaum und und und...Ich klopf dir mal anerkennend auf die Schulter, hast du echt super gemacht!
    Dein Sohn sieht richtig lässig darin aus!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  10. Absolut beeindruckend!!!
    Ich kann mir schon super noch mehrere Varianten in den verschiedensten Stoffen vorstellen!
    Besonders gefällt mir das Schlichte und der Stehkragen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  11. Also, ich finde es richtig, richtig cool...ich mag den Stehkragen und auch, wenn es im Ganzen schlicht ist..Tolles Teil!

    AntwortenLöschen